Frau Rathje - Erfolgsgesicht

Handwerk und Handel verbinden

Kauffrau im Groß- und Außenhandel

Unser Erfolgsgesicht Frau Rathje hat als Gesellin im Friseurhandwerk gearbeitet und dadurch umfangreiche berufliche Kompetenzen unter anderem im Kundenkontakt erworben, die für eine kaufmännische Umschulung sehr hilfreich gewesen sind.

Kaufleute im Groß- und Außenhandel beschäftigen sich überwiegend mit dem Einkauf von Waren und deren Weiterverkauf. Frau Rathje möchte ihre bisherigen Berufserfahrungen mit dem neuen Berufsabschluss verbinden. Dafür wünschen wir ihr alles Gute.

 

Was ihr sonst noch wichtig ist im Leben und warum sie sich für uns entschieden hat, verrät sie uns im Interview.

In der Kürze liegt die Würze: Wie beschreiben Sie sich in 3 Worten?
strebsam, höflich, ehrlich


Was haben Sie vor Beginn Ihrer Umschulung beruflich gemacht?
Ich bin gelernte Friseurin und habe nach einigen Jahren Berufserfahrung aus gesundheitlichen Gründen aufgehört und am Erwachsenenkolleg das Fachabitur abgelegt.


Warum haben Sie sich für dieses Berufsbild entschieden?
Für das Berufsbild der Kauffrau im Groß- und Außenhandel habe ich mich entschieden, da er sich mit meinem früheren Beruf gut verbinden lässt und sich im Anschluss diverse Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt ergeben.


Aus welchen Gründen haben Sie sich für eine Umschulung bei DAA Bremen entschieden?
Die freundliche Beratung und Betreuung hat mich überzeugt.

 

Frau Rathje - Erfolgsgesicht

Welche 3 Vorteile sprechen Ihrer Meinung nach FÜR eine Umschulung? (Etwa im Gegensatz zu einer „normalen Ausbildung“ oder einer anderen Art der Qualifizierung.)
·         hochqualifiziere Dozenten/innen
·         ausreichend Theorieunterricht, um gut auf die Prüfung vorbereitet zu sein
·         die verschiedenen Vorkenntnisse der Teilnehmenden

Welche 3 Nachteile sprechen Ihrer Meinung nach GEGEN eine Umschulung? (Etwa im Gegensatz zu einer „normalen Ausbildung“ oder einer anderen Art der Qualifizierung.)
·         nach der Prüfung einen Job zu finden ist etwas schwieriger als nach einer Ausbildung
·         weniger Berufserfahrung, da die betriebliche Ausbildungszeit während einer Umschulung kürzer ausfällt
·         der finanzielle Aspekt

Was sind Ihre Pläne für Ihre Zeit nach der Umschulung?
Ich möchte mich beruflich und privat weiterentwickeln. Denn wer „rastet der rostet“.

zurück