Frau Koehn-Westberry - Kauffrau für Spedition und Logistidienstleistung Frau Koehn-Westberry - Kauffrau für Spedition und Logistidienstleistung

Arbeiten, arbeiten, arbeiten

Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung

Unser Erfolgsgesicht Frau Koehn-Westberry will nach ihrer Umschulung zur Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung arbeiten. Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung sind häufig international tätig. Sie möchte ihre sehr guten Sprachkenntnisse und ihre Auslandserfahrung in einer internationalen Firma einbringen. Wir wünschen ihr alles Gute für ihren weiteren Lebensweg!

Was ihr sonst noch wichtig ist im Leben und warum sie sich für uns entschieden hat, erfahren Sie im Interview.

In der Kürze liegt die Würze: Wie beschreiben Sie sich in 3 Worten?
ehrgeizig, organisiert


Was haben Sie vor Beginn Ihrer Umschulung beruflich gemacht?
Ich habe viele Jahre in den USA gearbeitet unter anderem als Lehrerin.


Warum haben Sie sich für dieses Berufsbild entschieden?
Ich wollte sehr gerne eine kaufmännische Ausbildung als Grundlage für meine Berufstätigkeit.


Aus welchen Gründen haben Sie sich für eine Umschulung bei DAA Bremen entschieden?
Bei der DAA Bremen findet "live" Unterricht mit Dozentinnen und Dozenten statt, darüber hinaus fand ich die Räumlichkeiten sehr ansprechend, daher habe ich mich für die DAA Bremen entschieden.

Welche 3 Vorteile sprechen Ihrer Meinung nach FÜR eine Umschulung? (Etwa im Gegensatz zu einer „normalen Ausbildung“ oder einer anderen Art der Qualifizierung.)
- altersunabhängig
- Vorkenntnisse können mit einbezogen werden, wie eine Vorbildung


Welche 3 Nachteile sprechen Ihrer Meinung nach GEGEN eine Umschulung? (Etwa im Gegensatz zu einer „normalen Ausbildung“ oder einer anderen Art der Qualifizierung.)
- siehe oben

Was sind Ihre Pläne für Ihre Zeit nach der Umschulung?
Ich möchte gerne arbeiten!

 

zurück